29. August 2019

Die alte und die neue Welt?


wieder ein Foto von einem fotografierendem Freund - F. H.
„Zu wenig“ Zeit ist Wertung, das Leben ist begrenzt und viele wollen mehr, als sie können?

Stadt-OL in Dresden und anderswo vor einer Weile.
Der Schüler_innen-OL wurde um ein Foto ergänzt, die „Grinsebacken“ (siehe Vorderseite) lockten zum Fotografieren.
Die Karte des Trimm-dich-OL (Bahnen extra) wurde für ein Training etwas überarbeitet.
Die Straßenbahnen fahren eine neue Ecke durch Strehlen, wo der Märchen-OL gemacht werden kann. Auch diese Karte wurde leicht angepasst, aktualisiert.
Genauso die Laubegaster, wo der Insel-OL um einen Posten ergänzt wurde.

Warum dürfen Dresdner Busfahrer behaupten, ihr Bus hätte 88 Sitz- und Stehplätze, wenn dem nicht so ist, sondern sie damit eine Nazi-Gesinnung zum Ausdruck bringen sowie direkt und indirekt Rollstuhlfahrenden und emigrierten Frauen mit Kinderwagen Eintritt in „ihren“ Bus verwähren, weil sie zu viel Platz einnähmen? Was ist da los, DVB? Man solle „sowas“ nicht hochspielen?

Mich schmerzt, wenn Ureinwohner und Zuwanderer/Ausländer meinen, der moderne, scheinbar zivilisiert Mensch, der Europäer in Europa könne sich nicht in sie hineinfühlen, würde ihre Naturverbundenheit nicht verstehen, genauso wie rassistische Ablehnung und Diskriminierung nicht. Doch, dass empfinde ich auch und mit, hört ihr!

Wie wird am Sonntag in Sachsen gewählt? Wir wissen es am späten Sonntag.
Italien war mal eine rechte Diktatur, wurde zum Glück gerade nicht wieder sehr rechts.
Großbritannien war mal groß mit seinen Kolonien, Ländern die es mehrheitlich ausnahm, und zerfleischt sich noch weiter im Sprung, im Austritt aus der EU?
(Italien baute einiges in Eritrea auf, England nahm einiges weg. Was die Länder nicht gut oder schlecht macht, es gab Zeiten, da war es anders.)
Im auch sehr schönen Frankreich wurden Kinder letztens noch gesellschaftlich anerkannt geschlagen.
Die beiden „Alliierten“-Länder haben nach wie vor viel Einfluss in anderen Ländern. Anders wäre Einfluss auf Länder, wenn es doch freundschaftlich geht.
Griechenland geht es besser, wird berichtet.
Deutschland wird wieder mal von seiner Vergangenheit eingeholt? Ein Kommentar von einer Frau dazu. Widerstand regt sich.
Menschen machen Länder aus.
Und die Erde „schwitzt“. Wir beeinflussen sie vielfältig. Wie lange trägt sie uns noch, „hält sie uns noch aus“?

OL machen wir Natursportler auch weiter und reisen nicht immer mit dem Rad an.
Am Samstag findet der 40. Tharandter Waldlauf statt, samt einer 40km-Strecke, die fast einem Stadt-OL gleich kulturelle Orte verbindet.
Andere Läufe werden ähnlich alt oder 25 Jahre oder entstehen neu wie der Ultratrailrun im Zittauer Gebirge mit Teilnehmer/innenlimit. Erster Meldeschluss ist am 31.8.
Pfade sind schön, Englisch ist hipp und top. Hat die englische Sprache zumindest und haben damit auch gewisse Denkmuster einen „kulturellen Wettlauf“ gewonnen?