26. April 2019

Sei nicht mehr orientierungslos!
SEI DABEI!

Logo World Orientiering Day


Entdecken Sie Dresden auf eine völlig neue Art und Weise. Erleben Sie Sightseeing als unterhaltsames, aufregendes Erlebnis. Und werden Sie Teil des World Orientation Days 2019 (WOD). Orientieren Sie sich gemeinsam mit zahlreichen Teilnehmern aus 70 verschiedenen Ländern.
Begeben Sie sich mithilfe einer Karte auf die Suche nach ausgewählten Orten innerhalb Dresdens Neustadt und beantworten Sie knifflige Fragen. 

Orientierung wird belohnt!


Wann: 15. Mai 2019 - 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Was: Orientierungslauf im Herzen der Stadt Dresden
Wo: Start Dresdner Neustadt - Goldener Reiter


Liebe Grüße
Lena, Lisa und das gesamte Organisationsteam
von der SRH Dresden und dem USV TU Dresden

11. April 2019

„Weltuntergang is coming“ oder: Kinder, seid jugendlich, Erwachsene, seid Kinder!

In Afrika werden Kinder zu Soldaten gemacht. Das gehört keiner Vergangenheit an, das muss endlich aufhören!

In Ruanda gab es 1994 einen Völkermord und die Welt sah weg?!

Wir brauchen keinen Krieg, um einander zu vernichten.“ „Edel geht die Welt zugrunde; wir ersticken uns an Plastik.“ Stell dir vor, 450 Jahre verbraucht eine Plastikflasche um im Meer zu verrotten! Stell dir vor, Mitteleuropa ist ein Plastikmüllteppich im Ozean! Stell dir vor, jeder Dresdner verbraucht 30kg Plastikmüll im Jahr allein durch Verpackungen!

Klimakrise weltweit. Alles Krise oder was? Alles fühlt sich nach Klimawandel und ...krise an?
Man (Frau) sollte keine Kinder mehr bekommen? Dann könnte uns unsere Welt ja erst recht egal sein!

Wahlrecht ab Geburt? Ist Quatsch? Oder die Idee, jungen Menschen und jungen Eltern mehr Mitentscheidungsrecht zu geben?! Kindern gehört die Zukunft, Kinder müssen in ihr leben. Doch es bringt nichts außer Unmut, den Älteren Schuld zu geben, wo wir alle Verantwortung tragen. Gerade auch viele junge, gebildete, wohlhabende Menschen reisen viel, haben und hinterlassen inzwischen große ökologische Fußabdrücke.

Stell dir vor, du fährst Rad auf einem Radweg zwischen Autoverkehr und parkenden Fahrzeugen und jemand reißt rücksichtslos seine Autotür vor dir auf und du kannst nicht mehr bremsen … Ob der Dutch Reach hilft? „Wenn Radfahrende aussterben, braucht man sie auch nicht mehr schützen.“


In der Meißner Innenstadt gibt es eine Denkmalroute in Fotos (als Touristen-Information) und von dem Gelände gibt es eine OL-Karte. Wer 1 und 1 zusammenzählt, macht einen Foto-OL daraus. So geschehen am Sonntag.

In Bielefeld wird am 23. Juni 2019 das Festpostennetz rings um die Sparrenburg eröffnet.

Man kann Leute zwingen, aber menschlicher ist, wir machen selbst gerne Sachen: wie den Entdecker-OL im Großen Garten, bei dem die (weiblichen) Statuen-Posten wieder „ausgepackt“ sind. Jugendliche entdecken ihre Kräfte und Gaben, Tiere, andere Menschen, das andere Geschlecht. Bewegung bewegt. Und sei es spazierend.

Ohne Kontakt/Begegnung mit der Natur entfremden wir uns immer weiter von ihr. Lassen wir Kinder rennen, solange sie es tun und kein Auto sie droht zu überfahren?! Lassen wir Kinder Konflikte austragen, solange sie einander nicht wirklich gefährden?! Lassen wir Kinder entscheiden, solange niemand leidet?! Beschützen wir Kinder?! Schätzen wir sie?!